Samstag 12.02.2022
 
Ich bin wieder da...
 
Alles hat gut funktioniert.
 
BC6AF92E E8F4 4D8B 901D 6A88DD8469E8

11.02.2022,Freitag
Das war eine ruhige Nacht, obwohl es stark geregnet hat und es trotz Ventilator sehr heiss war. Aber ich war doll müde.
Hier in Dar es Salam merkt man schon die Nähe zum Meer- es geht ein angenehm kühles Lüftchen- nicht dass ich mich nach der Kühle bei uns sehne, aber es ist sehr angenehm.
267B1670 C5F9 4E77 B515 BE8D2A4F59E0
Ich bin jetzt am Flughafen und das lange Warten geht los. Mein Flug ist um 17:55 Uhr ( 2 Stunden weiter als bei uns) und morgen früh um 5:25 Uhr soll ich in Frankfurt landen. 
Jetzt ist schon mal die erste Etappe geschafft, ich bin in Äthiopien und in 3 Stunden geht es weiter.

 
D2E53DB4 B5A7 45E0 A671 A1B196821531

10.02.2022, Donnerstag

Es ist 8:10 Uhr und wir sitzen im Auto. Es hat die ganze Nacht stark geregnet und entsprechend.ist die unbefestigte Straße bis Ruaha. Eine schlammige, rutschige Piste , durch die Bauarbeiten an der Straße herausfordernd. Wir brauchen eine gute halbe Stunde länger als sonst. Hinter Mikumi kommt die Sonne durch und es wird schwühl warm im Auto.
Um 18 Uhr, nach 10 Stunden kommen wir im Hotel an.
Gegen 20:30 Uhr kommt Martina, die jetzt von Machica aus hier in Dar es Salam studiert, zu uns ins Hotel. Es ist 3 Jahre her, dass ich sie das letzte Mal gesehen habe und sie hat sich sehr verändert- eine selbstbewusste junge Frau!


EFDF0971 D650 472E 8788 4533878431F8

09.02.2022, Mittwoch

Mein letzter Tag in Machica. Mbili spürt, dass was los ist, sie gibt heute überhaupt keine Ruhe und läuft mir ständig zwischen die Füße.
Gestern Abend wurde ich innerhalb von Sekunden vielfach in die Hände gestochen. Auf die Handballen, auf die Finger- ätzend! Ich habe nichts gesehen, aber so wie es angeschwollen ist und juckt, müssen es Knizzen gewesen sein. 
C8C09C2B BFC6 49AD 829C 7862602F3AD6
Gegen 12 Uhr beginnt die Musik im Aufenthaltsraum und die Kinder tanzen und haben Spaß.
Boni überreicht mir feierlich mein Geschenk, ein Kanga mit dem Spruch : kila penye utukufu mungo yupo.
Anschließend fahren wir zu seinen Eltern- mit unserem Auto, das heute Mittag gebracht wurde.
E4BB4880 F32F 41C4 B031 CB497E633EF2
Sie freuen sich sehr, mich zu sehen, wir essen zusammen, dann geht es zurück. Auf dem Weg treffen wir unseren Fahrer von Machica, der die Kinder heimbringt. Ihm ist der Keilriemen gerissen. Irgendwie funktionieren dieses Mal die Autos nicht so recht. Ich gehe den Rest zu Fuß zurück, Boni hilft ihm.
Und dann fängt es auch schon wieder an, zu regnen.
 

FB6A647F E386 4386 A06F 5B8BF27A56F9

08.02.2022, Dienstag
Die Vorbereitungen für die Heimreise beginnen. Ich gehe zur Schneiderin und verabschiede mich. Die letzten Sachen werden gewaschen.
Boni fährt mit Nadia, eines unserer Waisenkinder, nach Kanyenja. Sie kränkelt seit Tagen. Sie hat einen Malariaschub und Durchfall. Sie bekommt jetzt 3 Tage hintereinander Spritzen und Tabletten. Hoffentlich geht es ihr bald besser.
Mittags fahren wir zur letzten Dienstbesprechung nach Kanyenja.
2F6BFD35 ED90 46A2 8152 7F4B8C2464D1
Es ist nicht mehr viel passiert, das Weitere muss Boni dann dokumentieren. 


 

07.02.2022, Montag
 
Heute heißt es früh aufstehen-6 Uhr- um Sport zu machen, frühstücken und um 8 Uhr nach Ifakara zu fahren.
F41C568E 17A5 4E3E 9151 1E9CE0A36D05
Es ist jetzt 8:30 und wir sitzen im Bus- geht doch!
Also nachdem wir den Kleinbus wegen Reifenschaden noch mal gewechselt haben, fahren wir los. Eingepfercht zu viert auf einer durchgesessenen Dreier Sitzbank über holprige Straße - mein armer Rücken! Für was habe ich so viel Geld für ein Auto bezahlt wenn ich doch Bus fahren muss? Die Fahrt dauert fast 3 Stunden- normalerweise etwas über eine Stunde. Ständig steigen Leute ein und aus. Aber wir kommen in Ifakara an!
Zuerst gehen wir in das Sanitärgeschäft. Es werden sehr viele Worte gewechselt. Nach 1:45 Stunden bekommen wir das Geld für die nicht funktionierende Pumpe zurück. Auf dem Rückweg von Dar es Salaam , wenn ich am Flughafen bin, wird Boni in Morogoro eine Solarpumpe kaufen. Dann hoffen wir mal, dass die dann funktioniert😉😀
Nach dem Einkaufen und Essen, gehen wir in die Autowerkstatt. Das letzte Teil soll morgen aus Dar es Salam kommen, dann ist er fertig.
Danach geht es bei 32 Grad im 9 Sitzer mit 15 Erwachsenen, 2 Kindern und 2 Säuglingen zurück.
Auf ungefähr halber Strecke streikt der Motor. Wir steigen alle aus und warten. Irgendwie ist da ein roter Faden zu sehen😉😀 Der Motor kocht und ein anderer Kleinbus nimmt uns mit. Nur ist der noch kleiner und nach verzweifeltem Versuch, alle reinzubekommen, entscheidet man sich, einen Teil von uns ins nächste Dorf zu fahren, dann zurück, die Anderen holen. Mal schauen, wie oft das so gemacht wird, bis alle in Mang‘ula sind. Ich sage nur- Afrika😉😀
Um 18 Uhr haben wir es, wiederum nach 3:20 Stunden nach Mang‘ula geschafft!

8CAA2074 68B5 45C9 A817 F5A908D21581

06.02.2022, Sonntag
Wieder ein ruhiger Tag. In Bezug auf unsere Pumpe tut sich nichts- wir müssen morgen mit dem öffentlichen Bus nach Ifakara fahren. Unser Auto ist immer noch nicht fertig, da müssen wir in die Werkstett, auf die Bank und in das Sanitärgeschäft. Es ist hier nicht üblich, dass man Sachen umtauscht- ich bin gespannt, was das gibt.
CEBCF6A0 E48C 4CED B639 F32CC63E8C3A
Heute Nachmittag haben wir uns noch einen traditionellen Küchenofen mit Abzug angesehen und die Taschen, die ich habe nähen lassen, abgeholt. Sie sehen gut aus!

0E0390C7 C648 4516 9F82 CE0991F2A2D8

05.02.2022, Samstag
Es hat die ganze Nacht kräftig geregnet. 
Die Arbeiter haben den Geschäftsbetreiber in Ifakara nicht angetroffen- sie warten. Das ist mal wieder ein Moment, wo meine Geduld extrem auf die Probe gestellt wird.
Ansonsten ist es hier heute ruhig, keine Vorschulkinder, unsere sind am Wäsche waschen und spielen.
24A350EA 84F7 49E3 B147 F93DC404DDB6
Boni kümmert sich heute um unsere Wasserleitung hier. Er besorgt dem Arbeitern Werkzeug und am frühen Nachmittag läuft das Wasser wieder. Es war ein undichtes Rohr außen , ein Stück von Machica weg.
Jetzt muss ich wenigstens keine vollen Wassereimer mehr in mein Zimmer tragen😀.
Nachmittags fahren wir nach Kanyenja. Unser Tank steht und die Aussentoiletten sind gefliest.

A5FE7734 81F4 4AD7 9609 A112741FB4CA

87F1FA0F 42F6 4E57 B449 2EBD83C48F84 

 
Die Station ist sauber und macht einen guten Eindruck.
Der Abend ist ruhig und es scheint mal keinen Regen zu geben.
Seit heute fängt meine Haut an, zu reagieren. Ich habe die ersten Ausschläge am Arm. Wenn ich nur wüsste, auf was ich hier reagiere.

04.02.2022, Freitag
Maputa(Luftballon) Tag! Wie jeden Freitag puste ich 90 Luftballons für die Kinder auf.
Die Aufregung ist mit der ersten Sichtung der Ballons zu hören.😉😀
Da es regnet, bleiben die Kinder mit den Ballons in den Klassenzimmern.
Trotzdem ist der Spaß groß .
576FCDA2 A974 40D8 9705 6EA23E92EB1E
Boni holt mehrere Informationen über Wasserpumpen ein und es kommt immer zur gleichen Schlussfolgerung, dass unsere Pumpe defekt ist. Mal schauen, wann es gelingt, die Arbeiter zu überzeugen, sie beim Verkäufer einzutauschen. 
Nun ja, es ist jetzt 18:45 Uhr und die Handwerker kommen mit der Pumpe um jetzt nach Ifakara zu fahren. Sie soll getauscht werden. Morgen sollen sie mit der neuen kommen. Ich gehe davon aus, dass das aber erst Montag Nachmittag wird☹️. Mir läuft mal wieder, wie immer, die Zeit weg😉

5F0DB5E3 2B44 4336 A5E6 6939903230D0

 

03.02.2022, Donnerstag
 
Nach meiner morgen Routine 
(Sport, duschen, Frühstück) wasche ich meine Wäsche und anschließend beenden wir den Sehtest in der 2. Klasse, den wir gestern Mittag angefangen hatten. Dabei hatte ich gestern festgestellt, dass die Kinder sich mittags nicht mehr konzentrieren können. Deshalb habe ich heute Morgen weitergemacht. Die ganz kleinen in der Gruppe (3+ Jahre) haben den Test überhaupt nicht verstanden. 2 Kinder in der Klasse wären Kandidaten für eine Brille.
Immerhin habe ich jetzt gelernt, was rechts/links/oben/unten auf Suaheli heißt 😉.
Ich war dann kurz auf dem Markt und in der Schneiderei- die neuen Taschen sehen gut aus😀
91A3502B 9534 4178 824C 2A3527B551E1
 
Mittags fahren wir wieder mit dem Motorrad- das Auto ist noch nicht fertig- nach Kanyenja . Das Gestell für unseren Tank ist fertig.
4DD06A47 554A 4860 ACA4 199C8AB48D5A
Probleme gibt es im Moment mit dem Wasserdruck für die Pumpe- er ist zu niedrig. Sie arbeiten im Moment daran.
Ich habe das Problem falsch verstanden - die Pumpe funktioniert mit Solarstrom nicht. Um das funktionieren der Pumpe auszuprobieren wollen sie sie in Machica montieren. 
Nun muss Bini mich erst mit dem Motorrad zurückfahren, dann wieder nach Kanyenja, zwei von den Arbeitern, die Pumpe, ein langer Schlauch und Werkzeug( alles auf einem Motorrad!) nach Machica holen und später wieder zurückbringen. Und es ist jetzt schon 17:45 Uhr!
Um 20 Uhr kommen sie an, bauen die Pumpe an dem Bohrloch in Machica aus und die Pumpe ein. Sie funktioniert zwar etwas, aber nicht richtig. Bei uns ist dann klar, dass sie zurückgegeben wird und man entweder Ersatz oder Geld zurück bekommt. Hier ist das Ganze mit einer langen Diskussion von über einer Stunde verbunden. Das Ergebnis ist das Selbe. Boni wird morgen mit der Pumpe nach Ifakara fahren und das Geld zurückverlangen. Ich bin gespannt, ob das funktioniert. Dann soll in Morogoro eine Solarpumpe ( zum doppelten Preis) besorgt werden. Es ist spannend. 
Da nun wieder ein kräftiges Gewitter runterkommt muss Boni die Beiden um 21:45 Uhrim Regen zurückfahren. Hoffentlich sind keine Elefanten unterwegs.

 

02.02.2022, Mittwoch
 
Der Regen wird immer stärker. Es hat seit gestern Abend durchgehend bis 4 Uhrgeregnet. Es war ein langes, starkes Gewitter, mit viel Donner und Blitzen. Das sieht hier unterhalb der Uzungwa Berge gespenstig und toll aus.
Ich bin trotzdem immer wieder erstaunt, wie schnell diese Wassermassen wieder verschwinden.
Unsere Wasserleitung in Machica funktioniert immer noch nicht. Die Wasserversorgung ist verstaatlicht und seit dem funktioniert sie nicht mehr☹️
Mittags fahren wir nach Kanyenja. Da das Wasserloch durch den Regen überflutet war musste ein Neues gegraben werden.
Wir haben eine Mitarbeiterbesprechung, da die Sauberkeit der Station verbessert werden kann.


24F2860B DA7F 4AC7 88D2 EAAAB7D3E523

 

Abends schreibe ich auf Wunsch von Boni eine Arbeitsanweisung für die Mitarbeiter in Kanyenja. 
Später gibt es mit den Kindern noch ein bisschen Tanz und wir malen.

B39883EB D761 417B 9F7F 311BF9580606

01.02.2022, Dienstag
Boni hat das Auto in Ifakara gelassen, wo es heute repariert werden soll.
Ich habe heute in der ersten Klasse einen Sehtest gemacht. 3 Kinder sehen schlecht.
DF811F68 B438 47CA 8E88 208D7E53B7BF
Für Mbili habe ich auf dem Markt Fisch gekauft. Sie ist ständig hungrig und jammert mir die Ohren voll. So viel an Futter habe ich nicht dabei. Aber sie frisst alles, auch meine Kekse😉😀.
FE72813A DA87 4FCA BEDB 0C392A75EC26
Gegen 11 Uhr kommen die Handwerker aus Ifakara an und bis 15 Uhr wird noch der Tank und Transportmöglichkeiten organisiert, dann geht es los.
791CA433 B8A7 42FA 8D6D 570E3B42560B
In Kanyenja wird dann mit Wünschelrute nach Wasser gesucht, bis wir eine, wie ich meine😉passende Stelle finden. Die Arbeit beginnt!
D3114E73 211A 42F5 88C2 2DB40EDD659F
Auch die Toiletten machen Fortschritte- die Becken sind drin und die Stürze erneuert. Sieht schon ganz gut aus😉😀

31.01.2022, Montag
Morgens fahren wir nach Ifakara um alles für das Bohrloch zu organisieren. Die Strasse ist teilweise schlammig und auf dem Weg gehen alle Warnlampen im Auto an.
9DEF4322 AFD1 4E1C 8570 E52894EB1C8E
Wir stehen dann erst einmal mitten im Nichts und Boni befühlt den heissen Kühler mit Wasser aus den Pfützen- bei laufendem Motor- das macht man hier so, sagt er mir. Immerhin fahren wir nach einer halben Stunde weiter und kommen problemlos in Ifakara an. In der Werkstatt für unsere Wasserbohtung sind auch Automechaniker. Erst kaufen wir die Sachen fûr Kanyenja ein und währenddessen wir zu Mittag essen, wird das Auto repariert. Hoffen wir zumindest - bei unserer Rückkehr ist der Motor auseinander und es heißt warten. Dann wird mal schnell die Zylinderkopfdichtung ausgetauscht, inklusive einer Motorreinigung mit Spiritus und mit viel Worten beginnt der Wiedereinbau. Nach 5 Stunden, bei Einbruch der Dunkelheit ist das Auto wieder Startklar und es geht zurück nach Mang’ula. 
A5A1DB1B 1D75 4738 A5EE 6A34873D7894Im
Allerdings kommen wir nicht sehr weit- ein Stück außerhalb von Ifakara macht der Motor wieder Geräusche und diesmal hört es sich nach einem Motorschaden an. Boni ruft den Mechaniker an, damit er kommt. Zwischenzeitlich beschließen wir, dass Agnes und ich mit einem öffentlichen Kleinbus zurückfahren und Boni beim Auto bleibt.
Manchmal ist mir das sehr vorsichtige Fahren von Boni nervig, aber es ist definitiv besser als die Fahrt zurück. Der Fahrer muss verfolgt worden sein, so ist er gefahren. Da wundern mich nicht mehr die vielen Verkehrstoten ! Aber wir kommen - nach insgesamt 12 Stunden- unversehrt an.
Ich bin gespannt, wann Boni kommt und wie das mit dem Auto wird.



 

 

30.01.2022, Sonntag
1F0E50FC 8931 44FC 882B 4E2EF6A2901D
 
Der Regen hat aufgehört aber es ist eine Luftfeuchtigkeit von 98%.
Der Tag beginnt ruhig, mit Sport, Frühstück, putzen und lernen.
Die Kinder gehen zum Teil in die Kirche.
 1755299A E870 4785 AEC9 A9BAFAD230D0
Mittags fahren wir nach Kanyenja. Die Bauarbeiten beginnen, Material wird gebracht und die Aussen Toiletten werden renoviert. Ich bin wieder in meinem Element😉😀
 2E453A5C C2C7 4638 8CB8 5F3C9D378750
Zurück in Mang’ula haben wir wieder Kitimoto gegessen.


10BF0C39 8295 4716 947A A091B0EEFEC6

 

29.01.2022, Samstag
Nach einer regenreichen Nacht beginnt ein ruhiger Tag. Ich plane mit Boni das weitere Vorgehen in Kanyenja. Wir werden ein zusätzliches Wasserloch boren und einen Wassertank aufstellen. Wir werden mit einer Pumpe das Wasser in den Tank füllen. Der Tank wird mit dem Gebäude verbunden und Toiletten und Labor werden mit Wasser versorgt. Zusätzlich machen wir die 2 Aussentoiletten fertig und versorgen sie auch mit einer Wasserleitung vom Tank. Damit vermeiden wir offen stehende Wasserbehälter, die Insekten anziehen. Montag geht es los damit😀
 
28.01.2022, Freitag
Mbili weckt mich heute um 7 Uhr und will Fressen- das hat sie nicht verlernt😉. Ich mache erst Sport und nach dem Frühstück wasche ich meine Wäsche. Dann- es ist Freitag- Puste ich 80 Luftballons auf. Dieser Spaß den die Kinder damit haben ist immer wieder toll. Allerdings für meine Ohren eine Herausforderung !
37C83512 61D1 4ACA A872 EA2CBA37732A
Mittags fahren wir nach Kanyenja und machen unsere Mitgliederversammlung. Boni ist ganz aufgeregt und am organisieren.
920E933D D2C9 40D5 8F42 274DE1C12B0A
Wir haben eine traditionelle Frauen Musikgruppe und die haben richtig Spaß und bringen Stimmung. Meine Ansprache in Suaheli kommt sehr gut an. Die Menschen sind sehr dankbar, haben realistische Vorstellungen und sind vernünftig. 
Das Essen anschließend kommt super an!
Zufrieden beenden wir nach 3 Stunden die Versammlung. Wir fahren zurück und gehen Kitimoto essen und ein Bier trinken.


27.01.2022, Donnerstag
Eine unruhige Nacht ist vorbei. Ich habe die ersten Stiche, dadurch einen dicken großen Zeh, aber sonst ist alles gut.
Nach dem Frühstück fahren wir nach Kanyenja. Ich freue mich darauf.
Die Station sieht gut aus und Bashil und unsere neue Krankenschwester Nashra sind da. 
Wir machen eine Mitarbeiterbesprechung. Als Resultat kommt heraus, dass wir einen Wassertank installieren werden und ein zusätzliches Bohrloch graben lassen, um die Toiletten und das Labor direkt mit Wasser versorgen zu lassen.
Die neue Küche ist direkt am Eingang- eine traditionelle Küche mit einen Bambusgestell und Lehm verkleidet, das Dach aus Blätter.
Das ist eine gute Idee.
Alles in der Station funktioniert und macht einen guten Eindruck . Sauberkeit an einigen Ecken kann noch verbessert werden😉😀.
Danach fahren wir zu den Unterkünften von Bashil und Nashra- da ist dann klar, warum ein Mitarbeiter Gebäude gewünscht wird.
Auf dem Rückweg fahren wir in der neuen, vom Government eröffneten Dispensary vorbei. Sie ist in dem Gebäude, das ich vor 4 Jahren angesehen habe, wo das Government mir grosse Auflagen gemacht hat. Das damals geforderte Mitarbeitergebäude ist noch nicht da, aber die Dispensary ist am Arbeiten. Wir sprechen mit dem Arzt- Dr. Baraja. Er vermittelt mir einen Kontakt zu Marcel, der auch in Projekt für Schulen hier hat. Mit ihm telefoniere ich- er fliegt übermorgen zurück nach Deutschland und wir haben Kontaktdaten ausgetauscht .
Alles in Allem wieder ein aufregender, anstrengender und erfolgreicher Tag😀
Nach dem Abendessen mache ich mit Allen einen Sehtest und außer Boni sehen alle gut😉😀

E807A3C4 CBF7 4572 86FE 760D752E77BC

Zwei junge Patienten.

 B2FDD006 CDA8 423C A15C 0966F740A3BA

26.1.2022, Mittwoch
Die Nacht war gut, es war auch nicht zu warm- der Ventilator ist Gold wert. Die Temperaturen sind durch den Regen sehr gut erträglich. Boni hat mir erzählt, dass es der erste Regen seit Juli letzten Jahres war. Die Regenzeit ist dieses Jahr extrem spät und es ist viel durch Trockenheit zerstört. Wasser aus dem Hahn gibt es schon lange nicht mehr
58231E99 1179 41D0 B91C CE86756A9191
Nach dem Frühstück ( Karotte mit Banane) fahren wir nach Ifakara. Dort sprechen wir mit dem Direktor der medizinischen Aufsichtsbehörde. Es ist ein sehr gutes Gespräch. Wir bekommen die Genehmigung zum Bau eines Mitarbeiter Gebäudes und auch das Projekt „Ein Dollar Brille“ wird von ihm unterstützt. 
Danach haben wir in Ifakara eingekauft. Die Straße dorthin ist noch bei Weitem nicht fertig, sodass die Fahrt rumpelig ist😉.
Nach der Rückkehr sind wir noch in die Schneiderei. Das Muster, das sie genäht hat ist super- und wieder habe ich 100 Taschen bestellt. Tücher und Stoffe hatte ich schon in Ifakara gekauft. 

25.1.2022
Eine Nacht ist vorbei. Es hat viel geregnet, ich bin trotz Moskitonetz verstochen, also alles wie immer. Aber es ist toll, im T-Shirt draussen zu sitzen und auf das Frühstück zu warten😀🍀

D8942A1B CDAB 48C3 BDAB CCB677BA42D4

 

In Morogoro haben wir erst die Apotheke aufgesucht. Da Boni aber kein Geld abgehoben hat, könnten wir die Bestellung von Dr. Maumba nicht holen- willkommen in Afrika.
Anschließend haben wir en neues Handy für Boni gekauft- er ist total stolz- mal schauen, ob die Qualität der Bilder jetzt besser wird😉😃.
Die Fahrt nach Mang‘ula verläuft problemlos. Die Freude bei der Ankunft ist groß, auch wenn die Kinder etwas verhalten wirken. Sie sind wieder ein Stück erwachsener geworden. Ich begrüße alle, lerne die neuen Kinderfrauen und Lehrerinnen kennen. Und dann ist da natürlich Mbili, unsere Katze, die mich schnell wiedererkennt und kräftig schmust. Bei der Suche nach Tatu wird schnell klar, dass sie nicht mehr da ist. Boni hat sie einer Nachbarin gegeben, die ein Rattenproblem hat. Ich bin nicht begeistert, aber ich bin hier in Afrika, da geht man anders mit Tieren um.
Mittags bespreche ich mit Boni die nächsten Tage, denn mein Zeitplan ist eng und es gibt viel zu tun. Wir sprechen über das weitere Vorgehen in Kanyenja, Personal und offizielle Stellen, die für das Gesundheitswesen zuständig sind. Auch sprechen wir über das Projekt „ein Dollar Brille“. Laut Boni alles kein Problem-schauen wir mal.
Anschließend räume ich meine Sachen aus und wir gehen in die Schneiderei und kaufen ein bisschen für mich ein.
Abends verteilen wir die mitgebrachten Geschenke an alle und essen anschließend. Es gibt den Fisch, den wir während der Fahrt von Morogoro hierher am Außenspiegel vom Auto hängen hatten- lecker war er😉😃.

71CB36C2 D815 4EE3 9B38 246504EA7958

24.01.22

Der Flug verläuft problemlos und pünktlich um 12:45 Uhr Ortszeit (2Stunden weiter als bei uns) bin ich da. Die Einreise läuft gut und da ich einen PCR Test habe, werde ich nicht noch einmal getestet. Boni ist schon da und wir fahren direkt los nach Morogoro. Unterwegs regnet es heftig und nachdem es in Dar es Salam mit 30 Grad sehr heiss war, wird es jetzt schwühl.

16A2163B 6F2A 4110 830C 61DB7ECA973A
Ich komme in der Unterkunft von Mama Pierinia unter. Ich versuche Boni zu überreden, auch hier zu bleiben, aber das gelingt mir nicht. Der Fahrer und er übernachten irgendwo in der Umgebung. 
Ich gehe noch einkaufen(Tee und Kaffee und die erste Reife Mango!), und esse dann bei Mama Pierinia. Die ersten Stiche, trotz Autan sind auch schon zu vermerken.
 Heute werde ich gut schlafen.

 6CBFA8D1 3D02 49E8 BE86 480BA5D03E98


24.1.22

Der erste Abschnitt ist geschafft, ich bin in Addis Abeba

 2664BA42 9C4A 44CB B339 9E0C94DF0665


Es ist soweit- ich bin eingecheckt und am Abfluggate- alles ok . Ab gehts😀👍

Danke noch an Alle für die lieben guten Wünsche für meine Reise, ich hoffe, ich kann alle Erwartungen erfüllen!

B1EABAE3 B993 4283 B789 2741E66DE151

 


Bald geht es wieder los!

 
Raus aus dem deutschen Winter!

139C50A1 FAFD 4815 A47D EF6B04F23CD4 

C05C5A57 30E4 4A0D 9F48 69ACEB1E5DA8


6BF1EF19 237A 4BFE AE35 56E5780FEB56

Tansania 2022

 

15.Januar 2022

Es geht wieder los! Der erste Koffer ist gepackt, der 2. angefangen. Der PCR Test ist am kommenden Freitag gebucht und Sonntag, der 23.1. , geht mein Flieger😀